Krieg und Frieden in der Kita – Mit Kindern ins Handeln kommen

Ins Handeln kommen

Praxisimpulse

Um der gefühlten Hilflosigkeit entgegenzuwirken, haben wir nachfolgend einige Impulse zusammengestellt, wie Sie gemeinsam mit den Kindern ins Handeln kommen können oder auch Ihrer Solidarität Ausdruck verleihen können. Die verschiedenen Aktivitäten ermöglichen es den Kindern, sich auf ihre Art und Weise einzubringen und selbstwirksam zu sein. Außerdem kann das Erleben von Gemeinschaftsgefühl, welches bei den Aktivitäten befördert wird, für die Kinder entlastend wirken.

Kreatives Gestalten

Kinder malen Friedensbilder

Krieg und Frieden in der Kita – Mit Kindern ins Handeln kommen

Das Malen von Bildern zum Thema Frieden eignet sich gut als fortführende Aktivität im Anschluss an eine thematisch passende Geschichte. Zur Einstimmung können Sie gemeinsam mit den Kindern überlegen, welche Farben der Frieden denn wohl hat oder ob es Dinge gibt, welche die Kinder mit Frieden verbinden. Hierbei geht es in erster Linie darum, die Vorstellungskraft der Kinder anzuregen und sie auf das Thema einzustimmen. Alle Ideen und Farben, welche von den Kindern genannt werden, sollten ernstgenommen und zugelassen werden. Wenn die Kinder einverstanden sind, könnten die fertigen Bilder in einer kleinen Ausstellung präsentiert werden.

 

Friedenstauben basteln

Anhand der folgenden Vorlage können Sie gemeinsam mit den Kindern Friedenstauben basteln und diese als Zeichen der Solidarität in die Fenster der Kita oder ins Außengelände hängen.

Krieg und Frieden in der Kita – Mit Kindern ins Handeln kommen

Windlichter basteln

Butterbrottüten eignen sich sehr gut, um daraus schöne Windlichter zu basteln. Die Butterbrottüten können von den Kindern bemalt oder beklebt werden. Wenn die Tüten fertig verziert sind, wird ins Innere ein Glas mit einem Teelicht oder LED-Licht gestellt und schon leuchtet das Windlicht wunderschön. Alternativ können auch kleine Gläschen – zum Beispiel von Babynahrung – mit Glitzersteinchen oder Transparentpapier beklebt werden.

Gemeinsames Philosophieren

Beim Philosophieren geht es nicht darum, abschließende Antworten zu finden oder gar ein Problem zu lösen. Vielmehr geht es darum, das Offene und Ungelöste einer Frage, das gerade keine fertigen und schnellen Antworten zulässt, zum Anlass des Gedankenaustausches zu machen. Es geht um die gemeinsame Suche nach möglichen Antworten und um den dialogischen Austausch, bei dem sich alle Gesprächspartner:innen auf Augenhöhe begegnen und einen wertschätzenden Umgang miteinander pflegen.

Das gemeinsame Philosophieren kann sich beispielsweise an das Vorlesen einer Geschichte anschließen oder auch innerhalb eines Gesprächskreises initiiert werden.

Mit folgenden Fragen könnten Sie einsteigen:

  • Was bedeutet für dich „Frieden“?
  • Was können wir für den Frieden tun?
  • Welche Farben verbindest du mit Frieden?

Ein Wunschbaum entsteht

Fragen Sie die Kinder, was sie sich für die Menschen im Kriegsgebiet wünschen und schreiben Sie diese Wünsche auf kleine Zettelchen, welche beispielsweise die Form eines Blattes haben. Die Wünsche können dann auf einen gezeichneten Baum geklebt werden oder Sie befestigen die Wünsche an einem Baum im Außengeländer der Kita oder im Park. Geben Sie anderen Menschen in der Kita gerne die Gelegenheit ihrer Wünsche zu ergänzen, indem sie blanko Zettel und Stifte zur Verfügung stellen.

Krieg und Frieden in der Kita – Mit Kindern ins Handeln kommen

(Öffentliche) Hilfsorganisationen unterstützen

Krieg und Frieden in der Kita – Mit Kindern ins Handeln kommen

Über die Kita Sachspenden sammeln

Als Kita können Sie sich einer Hilfsorganisation in Ihrer Nachbarschaft oder Ihrer Stadt anschließen und gemeinsam mit den Eltern Sachspenden sammeln. Es hat sich als sehr nützlich erwiesen, wenn Sie sich im Vorfeld erkundigen, was genau benötigt wird und für die Eltern eine Liste mit den entsprechenden Dingen erstellen.

Kekse o.Ä. für einen guten Zweck

Eine weitere Möglichkeit der Unterstützung wäre es, wenn die Kinder und pädagogischen Fachkräfte gemeinsam Kekse backen, Marmelade herstellen oder beispielsweise Armbänder knüpfen und diese Dinge dann an die Eltern verkaufen. Der Erlös kann dann gespendet werden.

Ukrainische Kinderbücher lesen mit Polylino

Polylino Kostenlose Bücher für Ukraine-Flüchtlinge

Polylino steht ab sofort allen Ukraine-Flüchtlingen und ihren Familien kostenlos in Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Verfügung. Ukraine-Flüchtlinge können auf die digitale Bibliothek von Polylino kostenfrei zugreifen, in der auch Titel mit ukrainischer Audio- und Textsprache enthalten sind.

Für externe Links wird keine Haftung übernommen. Sollte einer der Links fehlerhaft sein oder unethisches Material enthalten, bitten wir um eine kurze Email an kontakt@qualitaet-kita.de. Vielen Dank!

Hilfe und Telefonseelsorge

Hilfe gibt es bei der Telefonseelsorge (24h/365 Tage im Jahr erreichbar) unter

0800-1110111 oder 0800 1110222 oder 116 123

und beim Info-Telefon Depression unter 0800 3344533

In Kürze finden Sie hier weitere Linksammlungen, Büchertipps und weiterführende Hinweise. Kontaktieren Sie uns auch gerne, wenn Sie hilfreiche Impulse, Websites oder Kontakte haben, die wir auf dieser Website platzieren  können. Schreiben Sie hierfür einfach eine E-Mail an kontakt@qualitaet-kita.de!

QiK Online-Akademie für mehr Qualität in Kitas Logo

Qualität in Kitas
Onlineakademie GmbH
Nationalgasse 12
72124 Pliezhausen

07127 /799 0 711
kundenbetreuung@qualitaet-kita.de

Veranstaltungen
Scroll to Top